Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OK
Willkommen bei TwoTickets.de!

Der Veranstaltungskalender für Kulturentdecker. Dein exklusiver Freikarten Club.

FREIKARTEN PER SOFORTKLICK
Aussuchen, klicken und schon gehören dir je 2 Freikarten - Monat für Monat. Als PLUS-Mitglied erhältst du sogar tägliche lastminute Sofortklicks.
FREIKARTEN PER AUSLOSUNG
Interessen festlegen und regelmäßig 2 Freikarten per Auslosung erhalten. Für PLUS-Mitglieder sogar mit zweiter Chance bei Nichtgefallen.
Schau dir unsere Mitgliedschaften an: Jetzt Mitglied werden
21 Apr
Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Dokumentarfilm in Köln

Perforated Memory (Zakira Mathqouba)

Fokus: Die arabische Welt

Sa. 21.04.12 14:00 Uhr

"Die tatsächlichen Ereignisse, die das kollektive Gedächtnis bilden, wurden verzerrt. Wie ist es möglich, dass ein politischer Plan dieses kollektive Gedächtnis einer Ära auslöschen kann, die belegt ist durch eine heldenhafte Opferbereitschaft für die Freiheit?" (Sara Madi)

Der Weg vom mutigen Freiheitskämpfer zum Bettler in ausgetragenen Kleidern – entkräftet und mitunter geistig verwirrt – ist manchmal kurz: Seitdem die Führung der Palästinensischen Befreiungsorganisation PLO von Tunis nach Ramallah umgezogen ist, bleiben die Gelder für ihre ehemaligen KämpferInnen aus.
In Zakira Mathqouba porträtiert Sandra Madi eine Gruppe dieser Fedajin, die lange Jahre aktive Mitglieder der Palästinensischen Freiheitsbewegung waren und jetzt in Jordanien in Armut und Vergessenheit leben. Mit behutsamer Kameraarbeit bleibt Madi revolutionären Idealen treu und klagt die Korruption der Führer an, die auf internationalem diplomatischem Parkett hofiert werden.

Biografie:
SANDRA MADI, 1976 geboren im jordanischen Amman, ist eine palästinensische Regisseurin, Schauspielerin, Produzentin und Schriftstellerin. Sie studierte am Arabischen Film Institut und schloss ihr Studium dort 2006 ab. Sie hat 20 Theaterstücke im Repertoire, mit denen sie durch arabische und europäische Städte tourt, um sie dort mit Jugendlichen einzuüben und aufzuführen. Für ihr Schauspiel und ihre Improvisationskunst wurde sie bereits drei Mal zur besten Schauspielerin ausgezeichnet. Sandra Madi war Radiomoderatorin und arbeitet heute für lokale wie internationale Produktionsfirmen und Agenturen als Produzentin und Regisseurin, darunter seit 2004 auch für den Nachrichtensender Aljazeera.

Regie:
Sandra Madi

Tickets:
7,00 € I erm. 5,00 €

Tickets und weitere Informationen unter:
www.frauenfilmfestival.eu

Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
weiterlesen

1x2 Freikarten

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste! Schon dabei? Log dich ein. Kostenlos registrieren
Für diese Veranstaltung gibt es

3 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte