Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Orgel- & Kirchenmusik in Leipzig

Franz Liszt und Julius Reubke
(1)

Die großen Orgelwerke

Mi. 10.01.18 19:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Franz Liszt und Julius Reubke

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Als Pianist, Klavierkomponist und Pädagoge nimmt Franz Liszt eine zentrale Stellung in der Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts ein. Ebenso ist seine Funktion als Wegbereiter der Moderne, gerade in seinem Spätwerk, unbestritten. Weniger bekannt ist jedoch, dass er auch für die Entwicklung der deutschen Orgelmusik der Romantik Entscheidendes geleistet hat. Inspiriert durch die symphonischen Klänge der großen Merseburger Domorgel von Friedrich Ladegast schuf er mit seiner Hommage an Johann Sebastian Bach und den Variationen über den Basso ostinato des Crucifixus der h-Moll-Messe sowie der ausladenden „Orgelsymphonie“ über ein Thema von Giacomo Meyerbeer Werke, die die Orgelmusik und -interpretation revolutionierten. Auch etablierte er eine neue, quasi-orchestrale Interpretationsweise der Orgelwerke Johann Sebastian Bachs. Sein Schüler Julius Reubke, der leider schon früh verstarb, setzt diese Entwicklungen fort. Seine Orgelsonate, die neben der Klaviersonate sein einziges großes Werk bleiben sollte, zeigt dabei deutlich die Inspiration von Liszts Klaviersonate in h-Moll. Angeregt durch den Text des 94. Psalms stellt sie sozusagen eine Programmmusik mit monothematischer Schreibweise dar. Dabei ist sie von großer formaler Geschlossenheit und weist somit sogar über die großen Werke seines Lehrers hinaus. 

Programm:
Franz Liszt (1811-1886)
Präludium und Fuge über Bach
Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen
Fantasie und Fuge über „Ad nos, ad salutarem undam“ 

Julius Reubke (1834-1858)
Sonate c-Moll „Der 94. Psalm“

Mitwirkende:
Prof. Martin Schmeding (HMT Leipzig)
Projekt des Kirchenmusikalischen Instituts

Tickets:
7,50 € I erm. 5,50 € I HMT-Studierende 2,50 €

Weitere Informationen unter:
www.hmt-leipzig.de



Für diese Veranstaltung gibt es

16 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Widerstände und Freiheiten" im Estrel Hotel

    Berlin: "Widerstände und Freiheiten" im Estrel Hotel

    am 31.01.2021 um 16:00 Uhr

    • Nur: 37,90 €
    • Statt: 49,00 €
    • Du sparst bis zu
    Große Empfehlung: Zum 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven präsentieren die Berliner Symphoniker seine Sinfonie Nr. 3 "Eroica".
    /EXTRA-Deals/berlin-widerstande-und-freiheiten-im-estrel-hotel/
    37,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du in der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Großer Saal in Leipzig ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Leipzig, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.