Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Lesungen in Berlin

„Man stirbt doch nicht im dritten Akt“

Erlebtes und Erinnertes von und mit Peter Bause

So. 30.09.12 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
„Man stirbt doch nicht im dritten Akt“

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Vermutlich, wäre er Weltumsegler, beschriebe Peter Bause sein Leben als große Fahrt; wäre er Sportler als Kampf in vielen Runden. Aber Peter Bause ist Schauspieler, und das mit Leidenschaft. Er betrachtet sein Leben eingeteilt in die klassischen Akte eines Schauspiels, mit Anläufen, Zuspitzungen, Höhepunkten, Ver- und Entflechtungen sowie einem reichen Figurenensemble, in dem den weichenstellenden Personen – Regisseuren wie Hans Bunge, Hanns Anselm Perten oder Wolfgang Heinz, Kollegen wie Herwart Grosse, Arno Wyzniewski oder Ekkehard Schall – ihre Rollen zukommen.

Zum Vergnügen des Lesers aber läuft es, wie das so ist im Leben, nicht genregetreu, sondern alles vermischt sich aufs Wunderbare: Ernstes und Komisches, Hohes und Boulevard, Alltag und Bühne. Er blickt auf seine Anfänge am Friedrich-Wolf-Theater Neustrelitz und am Volkstheater Rostock zurück, erzählt über die prägende Zeit am Deutschen Theater und die wichtige, fünfzehn Jahre währende Arbeit am Berliner Ensemble mit kleinen und großen, immer herausfordernden Rollen. Mit seinen Erfahrungen, die er ab 1992 als freischaffender Schauspieler macht, rücken, ohne künstlerischen Bruch, andere Aspekte der Theaterarbeit in sein Blickfeld: Bause auf Tournee quer durch Deutschland, in Gastrollen, bei Festspielen. Und wieder mag der Leser staunen, wie reich und verquer und abenteuerlich es laufen kann, auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.stadttheatercoepenick.de
Tel. 030 / 650 162 34



Für diese Veranstaltung gibt es

25 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Erlebe tolle Veranstaltungen im Stadttheater Cöpenick in Berlin mit Freikarten von TwoTickets.de. Aber es gibt nicht nur Freikarten in Berlin. In ganz Deutschland gibt es bei TwoTickets.de Freikarten für Lesungen. Egal ob klassische Musik, aktueller Pop, Theater, Sport oder Museen, TwoTickets.de liefert garantiert die Freikarten für dein nächstes Erlebnis.