Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Hintergrundbild
Willkommen bei TwoTickets.de!

Der Veranstaltungskalender für Kulturentdecker. Dein exklusiver Freikarten Club.

FREIKARTEN PER SOFORTKLICK
Aussuchen, klicken und schon gehören dir je 2 Freikarten - Monat für Monat. Als PLUS-Mitglied erhältst du sogar tägliche lastminute Sofortklicks.
FREIKARTEN PER AUSLOSUNG
Interessen festlegen und regelmäßig 2 Freikarten per Auslosung erhalten. Für PLUS-Mitglieder sogar mit zweiter Chance bei Nichtgefallen.
Schau dir unsere Mitgliedschaften an: Jetzt Mitglied werden
    24 Mär
    Termin exportieren für: Outlook iCal Google
    Moderne Klassik in Berlin

    MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik (17. bis 25. März)

    Hommage à Ockeghem

    Sa. 24.03.12 19:30 Uhr

    Am Anfang steht ein fast unhörbarer Moment. Atemgeräusche mischen sich mit amorphen Klängen; isolierte, autistisch anmutende Laute entwickeln sich bald zu Texten; aus Tongebilden der jeglicher Grammatik und Semantik entkleideten Stimme entsteht Gesang. Im dramaturgischen Wechsel von phonetischer Reduktion zum komplexen Klang thematisiert "Autland" jene Sprachlosigkeit, die dem Gefühl der Isolation und Ohnmacht des Individuums entspringt, und den Kampf um deren Überwindung. Der Komposition liegen, neben Poemen und Texten surrealistischer Dichter, auch Texte von Autisten zugrunde. Im Versuch, sich in der unübersichtlichen Welt zu verorten, bedienen sie sich einer bildmächtigen Sprache, denen die Komposition mit eigener Dynamik und Dramatik begegnet. Im Zentrum steht der von Titus Engel für 24 Stimmen bearbeitete Kanon "Deo Gratias" (1497) von Johann Ockeghem, eine polyphone Klangkathedrale zum Lobpreis Gottes. Hier führt die artifizielle, unendliche Vielstimmigkeit in Schwindel erregende Sphären und – in der Zusammenführung aller Stimmen – die Ordnung des Kanons ad absurdum. Sergej Newski entwickelt aus dem Kanonprinzip ein ganz eigenes Ordnungs- und Sprachsystem.

    Tickets:
    20,00 € | 15,00 € | 10,00 €

    Weitere Informationen & Tickets unter:
    www.berlinerfestspiele.de

    (Foto: Sergej Newski © Kai Bienert)

    Pressetext und -foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.

    1x2 Freikarten

    Interessant
    Diese Veranstaltung auf deine Merkliste! Schon dabei? Kostenlos registrieren
    weiterlesen
    Für diese Veranstaltung gibt es

    54 Interessenten

    Erfahrungsbericht schreiben
    Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
    Erfahrungsberichte

    Aktueller EXTRA:Deal

    • Ab 22,90 € statt 34,20 € - Chopin Klavier Festival im Französischen Dom in Berlin

      Ab 22,90 € statt 34,20 € - Chopin Klavier Festival im Französischen Dom in Berlin

      Am 29.08.2015 um 20:00 Uhr

      BERLIN: Die BEVIER Musikverlag GmbH präsentiert das Chopin Festival 2015 in der feinen Akustik des Französischen Doms am Gendarmenmarkt. Die besten Meisterpianisten/innen der jungen Generation zelebrieren die unsterblichen Werke Frederic Chopins.
      /EXTRA-Deals/chopin-klavier-festival-II/
      22,90 €
      Weiterlesen und kaufen
      Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.