Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Chor & Gesang in Berlin

Liederabend mit Marlis Petersen: Das Ewig-Weibliche
(2)

Goethe-Vertonungen von Schumann, Schubert, Wolf, etc.

Fr. 19.10.12 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Liederabend mit Marlis Petersen: Das Ewig-Weibliche

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Die Frauen aus Goethes Dramen, Romanen und Gedichten inspirierten in den vergangenen zwei Jahrhunderten zahlreiche Komponisten zu ihren Liedern. Die Sopranistin Marlis Petersen, zuletzt u.a. als Solistin in "human requiem" mit dem Rundfunkchor Berlin zu hören, singt in diesem Konzert sowohl bekannte Werke wie Richard Wagners "Gretchen am Spinnrade", Franz Liszts "Freudvoll und leidvoll" als auch teils überraschende Vertonungen von Komponisten wie Ernst Krene oder Charles Ives und eröffnet einen frischen, nicht von Hörtraditionen verstellten Zugang zu Goethes literarischer Frauenwelt...

Marlis Petersen ergänzte nach einem Studium an der Musikhochschule Stuttgart und bei Sylvia Geszty ihre Ausbildung in den Spezialgebieten Oper, Neue Musik und Tanz. Nach Engagements in Nürnberg und Düsseldorf fand die Koloratursopranistin mit ihren Paraderollen der Lulu, der Konstanze, der Adele, der Zerbinetta und der Königin der Nacht rasch ihren Weg auf die Bühnen der Welt. Sie sang u.a. bereits an Wiener Staatsoper, der Opéra Bastille in Paris, der Metropolitan Opera New York, am Théâtre de la Monnaie in Brüssel, der Bayerischen Staatsoper sowie bei den Bregenzer Festspielen und den Salzburger Festspielen. Zu den bedeutenden Uraufführungen, bei denen Marlis Petersen mitwirkte, zählen Hans Werner Henzes "Phaedra" in Berlin und Brüssel, Manfred Trojahns "La grande magia" an der Semperoper Dresden, und Aribert Reimann kreierte seine "Medea" für sie, die an der Wiener Staatsoper uraufgeführt wurde. Auch auf dem Konzertpodium gastierte sie unter den namhaftesten Dirigenten bei den großen Orchestern der Welt.

Marlis Petersen Sopran
Jendrik Springer Klavier

Tickets:
24,00 € | erm. 16,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
Tel. 030 / 288 788 588
www.radialsystem.de

(Foto: Marlis Petersen © Yiorgos Mavropoulos)



Für diese Veranstaltung gibt es

27 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Widerstände und Freiheiten" im Estrel Hotel

    Berlin: "Widerstände und Freiheiten" im Estrel Hotel

    am 31.01.2021 um 16:00 Uhr

    • Nur: 37,90 €
    • Statt: 49,00 €
    • Du sparst bis zu
    Große Empfehlung: Zum 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven präsentieren die Berliner Symphoniker seine Sinfonie Nr. 3 "Eroica".
    /EXTRA-Deals/berlin-widerstande-und-freiheiten-im-estrel-hotel/
    37,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für das RADIALSYSTEM-V- tolle Veranstaltungen, nicht nur in Berlin. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.