Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Programmkino in Köln

DAGBOK FRA REVOLUSJONEN (DIARY FROM THE REVOLUTION) OmeU

Afrika Film Festival 2014 - Jenseits von Europa XIII

Mi. 24.09.14 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
DAGBOK FRA REVOLUSJONEN (DIARY FROM THE REVOLUTION) OmeU

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

FilmInitiativ präsentiert alle zwei Jahre das Afrika Film Festival „Jenseits von Europa“ und dazwischen thematische und länderspezifische Sonder-Reihen. Das AFRICA FILM SPECIAL in diesem Jahr ist den  Regionen Afrikas gewidmet, in denen derzeit das dynamischste und vielfältigste Filmschaffen des Kontinents zu verzeichnen ist. Dazu gehören Nordafrika, wo in Folge der Revolten seit 2010 neue Freiräume für  FilmemacherInnen entstanden sind, und Südafrika, dessen Kino zwanzig Jahre nach dem Ende des Apartheid-Regimes neue Formen und Inhalte entwickelt hat.

FilmInitiativ hat die gesellschaftlichen Umwälzungen in Nordafrika seit Anfang 2011 mit mehreren Filmreihen cineastisch begleitet. Vom 12. bis 15. September 2013 zeigen wir Produktionen vom „ersten  post-revolutionären Filmfestival in Tunesien“, das im November 2012 in Tunis stattfand. Darüber hinaus stellen wir aktuelle Entdeckungen aus den Nachbarländern vor.

Zum Film:
Das erste Bild wirkt wie eine Reminiszenz an Western: Der Regisseur Nizam Najjars teht mit seiner Kamera in einer staubigen Wüstenlandschaft in Libyen. Doch die friedliche Stimmung täuscht. Es ist die Ruhe vor dem Sturm zur Zeit der Revolte gegen die Gaddafi-Diktatur. Zwar feiern Menschen auf den Straßen in Tripolis schon die Befreiung, aber Teile des Landes sind noch von Truppen Gaddafis besetzt, die Lage ist unübersichtlich. Der Filmemacher versucht, sich nach zehn Jahren im Exil in Oslo wieder seinem Herkunftsland anzunähern. Mit seiner Kamera ergreift er Partei für die Revoltierenden und hält seine Beobachtungen in Form eines Videotagebuchs fest: verlustreiche Kämpfe an der Front wie kontroverse Diskussionen über die Gestaltung der zukünftigen libyschen Gesellschaft im Kreise seiner Verwandten. Auch nach dem Sturz Gaddafis bleibt Nizam Najjar in Libyen, erlebt die ersten, nicht konfliktfreien Wahlen und stellt kritische Fragen nach den Chancen zur Gestaltung einer freien und friedlichen Zukunft in seinem Land, in dem hochbewaffnete Milizen um die Macht kämpfen.

Regie:
Najjar, Nizam; Libyen 2012

Tickets:
6,50 € | erm. 5,00 €

Weitere Informationen unter:
www.filminitiativ.de



Für diese Veranstaltung gibt es

3 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Entdecke Deine Stadt mit TwoTickets.de, dem deutschlandweitem Stadtentdecker Club. Freikarten für Veranstaltungen im Filmforum NRW e.V. im Museum Ludwig in Köln stehen Dir bei TwoTickets.de zur Verfügung. Aber nicht nur in Deiner Stadt Köln – In ganz Deutschland hält TwoTickets.de Freikarten für tolle Veranstaltungen für Dich bereit. Genieße die Vorteile einer Mitgliedschaft bei TwoTickets.de und erlebe, egal wo Du bist, Deine Freizeit neu.