Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Oper in Berlin

Don Giovanni
(3)

Wolfgang Amadeus Mozart

Do. 20.02.20 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Don Giovanni

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Don Juan, der Inbegriff des Verführers, inspirierte Mozart zu einer seiner schillerndsten Opern – frivol, witzig und tiefgründig in einem.

Regisseur Herbert Fritsch »desertiert« in seiner Lesart des Don Giovanni »in den formal virtuos arrangierten Nonsens« und »gibt dem Publikum so Gedankenfreiheit« [FAZ]. Hierfür besinnt er sich auf den archetypischen Kern des Don Juan und erweckt ihn als boshaften Harlekin zu neuem Leben – einen Verlierer, dreist, komisch zum Totlachen und unwiderstehlich zugleich, gerahmt durch die zarte, tiefschwarze Spitze Mozartscher Musik. Eine »faszinierende und intelligente Sichtweise fernab jeglicher Plattitüden« [KLASSIK.COM].

Kein anderes Werk Mozarts demonstriert auf so konsequente Weise die Total-Attacke auf jegliche Konvention – und das nicht nur inhaltlich, sondern auch formal. Hier purzeln die neuen Figuren, die nichts verbindet außer der ständig flüchtigen Hauptperson, nur so auf die Bühne. Gleich am Anfang gibt es das finale Messerstechen und bis zum bitter-absurden Ende geht es weiter Schlag auf Schlag und drunter und drüber. Das jedoch in überirdisch schönen Tönen. Regisseur Herbert Fritsch besinnt sich in seiner Lesart des Don Giovanni auf den archetypischen Kern des Don Juan und erweckt ihn als boshaften Harlekin zu neuem Leben – ein Verlierer, dreist, komisch zum Totlachen und unwiderstehlich zugleich, gehüllt in die lasziv-verspielte, tiefschwarze Spitze der Musik Mozarts.

Handlung:
1. Akt
Leporello, Diener des Edelmanns Don Giovanni, klagt bitter über sein Los, als sein Herr gemeinsam mit
Donna Anna, Tochter des Komturs und letztes Ziel seiner Avancen, herbeistürzt. Der Vater will die Ehre der Tochter retten, kommt dabei jedoch zu Tode. Gemeinsam mit Leporello gelingt Don Giovanni die Flucht. Annas Verlobter, Don Ottavio, schwört Rache. Don Giovanni und Leporello treffen auf eine schöne Dame, die sich als eine weitere Verflossene Don Giovannis entpuppt: Donna Elvira. Leporello soll sie mit einer Aufzählung aller Eroberungen seines Herrn ablenken, um Giovanni zur Flucht zu verhelfen.

Zur gleichen Zeit freut sich das Paar Zerlina und Masetto auf seine nahe Hochzeit. Don Giovanni nähert sich Zerlina und lädt alle auf sein Schloss ein. Da platzt Donna Elvira in die Gesellschaft und warnt Zerlina vor Don Giovannis Lügen. Der streitet alles ab. Kurze Zeit später trifft er auf Ottavio und Anna, die zunächst nicht begreifen, wer vor ihnen steht. Wieder tritt Donna Elvira auf den Plan, worauf Donna Anna den Unbekannten erkennt, der allerdings erneut entkommt. Zerlina versucht unterdessen, ihren eifersüchtigen Bräutigam zu besänftigen, ehe beide von Don Giovanni zum Feste gedrängt werden. Maskiert erscheinen auch Donna Elvira, Donna Anna und Don Ottavio auf dem Ball. Mitten im Trubel ruft Zerlina um Hilfe. Don Giovanni schiebt Leporello alle Schuld in die Schuhe, doch da geben sich Elvira, Anna und Ottavio zu erkennen und entlarven den wahren Täter.

2. Akt
Leporello will endgültig seinen Herrn verlassen, der jedoch schmiedet schon neue Eroberungspläne. Mit Geld und Gewalt bringt er Leporello dazu, die Kleider zu tauschen, damit Leporello bei Elvira den reumütigen Geliebten geben und er selbst sich als Diener verkleidet an Elviras Kammerzofe heranmachen kann. Ertappt von Masetto lenkt Don Giovanni die Fährte auf Leporello. Die Verfolger stellen den verkleideten Leporello, entdecken aber schließlich den Betrug. Leporello fleht um Gnade und entwischt, Ottavio bekräftig seinen Entschluss zur Rache, Donna Elvira aber ist zerrissen zwischen Mitleid und dunkler Vorahnung. Auf dem Friedhof treffen sich Don Giovanni und Leporello, als plötzlich das Denkmal des getöteten Komturs das Wort an sie richtet. Giovanni zwingt Leporello daraufhin, den steinernen Gast zum Diner einzuladen. Zur gleichen Zeit tröstet Don Ottavio Donna Anna und bekräftigt ihr gegenüber seine Liebe. Sie erbittet sich mehr Zeit. Donna Elvira, die vergeblich versucht, Don Giovanni zur Umkehr zu bewegen, unterbricht die Vorbereitungen zum Abendessen. Da erscheint das steinerne Standbild des Komturs und fordert Don Giovanni auf, allem Laster abzuschwören. Doch eher fährt Don Giovanni zur Hölle. Alle anderen aber sind sich einig: Er hat es verdient.

Besetzung:
Jordan de Souza, Musikalische Leitung
Herbert Fritsch, Inszenierung und Bühnenbild
Victoria Behr, Kostüme
Johanna Wall, Sabrina Zwach, Dramaturgie
David Cavelius, Chöre
Franck Evin, Licht

Günter Papendell, Don Giovanni
Nadja Mchantaf, Donna Anna
Stefan Cifolelli, Don Ottavio
Tijl Faveyts, Komtur
Karolina Gumos, Donna Elvira
Evan Hughes, Leporello
Samuli Taskinen, Masetto
Marta Mika, Zerlina
Chorsolisten der Komischen Oper Berlin

Details:
Dramma giocoso in zwei Akten (1787)
Libretto von Lorenzo Da Ponte / Deutsche Fassung von Sabrina Zwach
Im Repertoire seit 30. November 2014

Wichtiger Hinweis:
Oper in deutscher Sprache

Dauer:
3 Stunden und 15 Minuten, inklusive Pause

Tickets:
12,00 € bis 72,00 €

Weitere Informationen, Termine und Tickets:
www.komische-oper-berlin.de

Bild © Monika Rittershaus



Für diese Veranstaltung gibt es

349 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Die Nacht vor Weihnacht" im Estrel Berlin

    Berlin: "Die Nacht vor Weihnacht" im Estrel Berlin

    am 20.12.2020 um 16:00 Uhr

    • Nur: 36,90 €
    • Statt: 49,00 €
    • Du sparst bis zu
    Genau das Richtige so kurz vor der Heiligen Nacht: Bach, Piazzolla, Händel und Strawinsky, gespielt von den Berliner Symphoniker. TwoTickets.de wünscht euch einen ganz Erlebnis!
    /EXTRA-Deals/berlin-die-nacht-vor-weihnacht-im-estrel-berlin/
    36,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für die Komische Oper Berlin tolle Veranstaltungen, nicht nur in Berlin. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.